Pädagogische Fachkraft (m/w/d)

Angebots-ID: 2753
Datum: 06.10.2020
Bereich: Betreuung und Pflege
Standort(e):
Jugenheim (Rheinland-Pfalz)
Karrierelevel: Fachkraft
Zu besetzen ab: ab sofort
Befristet bis: 12 Monate
Entlohnung: nach AVR.HN
Stellenanteil: 85%
Kontakt: Kowal, Ulf

+49 6130 9292 3872

Die Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie (NRD) unterstützt Menschen seit über 110 Jahren. Neben dem Arbeitsfeld Behindertenhilfe ist die NRD in der Jugendhilfe, Altenhilfe und mit Inklusionsbetrieben engagiert. Im Unternehmen sind ca. 2400 Mitarbeitende an mehr als 50 Standorten in 30 Städten und Gemeinden in Hessen und Rheinland-Pfalz tätig (www.nrd.de).

Für unsere Tagesförderstätte im rheinhessischen Jugenheim suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Pädagogische Fachkraft (m/w/d)

mit einen Stellenumfang von 85 %, für 12 Monate mit der Option auf Unbefristung

In der Tagesförderstätte werden Menschen mit schweren geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen in einer Ganztagsbetreuung aufgenommen. In Fördergruppen finden den Tag strukturierende, arbeitsweltbezogene Angebote und Bildung statt.

So sieht Ihr Tag bei uns aus:

  • Arbeit mit Beschäftigten nach Grundsätzen der Assistenz und der Selbstbestimmung
  • Verantwortung für die Strukturierung der heilpädagogischen/pflegerischen Tätigkeiten
  • Entwicklung von Teilhabemöglichkeiten an Arbeitsprozessen und den entsprechenden Bildungsangeboten
  • Planung und Durchführung von Einzel- und Gruppenangeboten
  • Organisation, Koordination und Umsetzung von Angeboten in Kern- und/oder Angebotsgruppen
  • zielorientierte Kooperation und Zusammenarbeit im Team sowie mit allen relevanten Stellen im und außerhalb des Unternehmens

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Ausbildung zum Heilerziehungspfleger, Heilpädagoge, Erzieher oder Arbeitspädagogen
  • Engagement, Empathie, Kreativität und Spass an der Teamarbeit
  • Personenzentrierte Haltung
  • Erfahrung in folgenden Bereichen:

                - Gestaltung der Teilhabe im 2. Milieu

                - Arbeit auf der Grundlage von TEACCH

                - Umgang mit herausforderndem Verhalten

  • psychische Stabilität und physische Belastbarkeit
  • gute Selbstreflektion und Felxibilität

Darauf können Sie sich freuen:

  • breites Aufgabenspektrum mit Gestaltungsraum für professionelles Handeln
  • Intensive Einarbeitung durch unser eingespieltes und erfahrenes Team vor Ort
  • Vergütung nach AVR.HN
  • Jahressonderzahlung, attraktive betriebliche Altersvorsorge EZVK, finanzielle Unterstützung für Mitarbeitende mit Kindern und/oder pflegebedürftigen Angehörigen
  • abwechslungsreiches und herausforderndes Arbeitsfeld
  • Arbeit im Team mit einem kollegialen Arbeitsklima
  • umfassendes internes Fortbildungsangebot, Supervision und Teamentwicklung

Wenn Sie Lust auf diese Aufgabe haben, dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen bitte an die Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie, Bodelschwinghweg 5 in 64367 Mühltal oder an bewerbung@nrd.de.

Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne Ulf Kowal, Leitung der Tagesförderstätten in Rheinland-Pfalz, unter Telefon +49 (0)6130 9292-3872 oder per E-Mail: ulf.kowal@nrd.de.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen unter E-Mail Bewerbung@nrd.de

 
 
  • Inklusion...

    ... heißt für mich, dass alle teilhaben. Es muss nicht immer alles perfekt sein, damit behinderte Menschen teilhaben können. Statt einer Super-Rampe tut es auch ein Stück Sperrholz. Und wenn das auch fehlt, kann man mich auch gerne mal über die Schulter werfen und irgendwo hinein tragen.

    Inklusion...
    Tobias Koch
Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Bodelschwinghweg 5  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-0  -  Fax: (06151) 144117  -  E-Mail: info@nrd.de

Folgen Sie uns auf dem NRD-Blog