Betriebliche Altersvorsorge – Wir sorgen für Ihr Alter vor

Ab Ihrem ersten Tag in der NRD zahlen wir in Ihre Altersvorsorge ein. Eine Zahlung in Höhe von 5,6% Ihres Bruttogehaltes geht direkt an die Evangelische Zusatzversorgungskasse (EZVK). Hiervon tragen Sie nur einen geringen Eigenanteil. Einen Anspruch auf Auszahlung einer Rente erhalten Sie dauerhaft, sobald Sie länger als fünf Jahre bei uns sind.

Darüber hinaus können auch Sie für Ihr Alter vorsorgen

Sollten Sie – zusätzlich – selbst für Ihre Altersvorsorge vorsorgen wollen, bietet die Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie die Möglichkeit zur arbeitnehmerfinanzierten Betrieblichen Altersvorsorge. Für die Entgeltumwandlung (Pensionskasse) arbeiten wir mit folgenden Anbietern zusammen: Evangelische Zusatzversorgungskasse (EZVK), Sparkassen Pensionskasse, Allianz-Versicherung.

 
  • Inklusion ...

    .... bedeutet Menschenrecht. Für den Bedarf von Menschen mit Lernschwierigkeiten heißt das zum Beispiel: Das Recht auf gut verständliche Sprache, Informationen und Texte im Sinne von "leichter Sprache". 

    Inklusion ...
    André Schade,
    Übersetzer für leichte Sprache, Zentrum für selbstbestimmtes Leben (ZsL), Mainz
Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Bodelschwinghweg 5  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-0  -  Fax: (06151) 144117  -  E-Mail: info@nrd.de

Folgen Sie uns auf dem NRD-Blog

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Youtube-Videos, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen