Vergütung und Zusatzleistungen

Unser Tarifvertrag

Mit unserem Tarifvertrag sind Vergütung, Urlaub und umfangreiche Leistungen klar geregelt. Er schützt Sie vor Benachteiligung, erleichtert Ihnen die Planbarkeit durch geregelte Tariflaufzeiten, bietet Sicherheit, Verbindlichkeit und Kompensationen, die deutlich über das gesetzliche Mindestmaß hinausgehen.

Altersvorsorge

Ab Ihrem ersten Tag zahlen wir in Ihre Altersvorsorge ein. Eine Zahlung – zusätzlich zu Ihrem Gehalt – geht direkt an die Evangelische Zusatzversorgungskasse (EZVK). Hiervon tragen Sie nur einen geringen Eigenanteil.

Vermögenswirksame Leistungen

Zusätzlich zur Altersvorsorge unterstützt Sie die NRD mit einem monatlichen Zuschuss für vermögenswirksame Leistungen.

Verminderung des Verdienstausfalls bei langfristigen Erkrankungen

Die NRD vermindert Ihren Verdienstausfall falls Sie länger als 6 Wochen erkranken.

  •  bis Ende der 13. Woche (mindestens 1 Jahr Betriebszugehörigkeit)
  •  bis Ende der 39. Woche (mehr als 3 Jahre Betriebszugehörigkeit)

Mitarbeiterrabatte

Durch unsere Kooperation mit dem Portal Corporate Benefits erhalten unsere Mitarbeitenden Zugang zu zahlreichen Vergünstigungen bei Reise- und Freizeitangeboten sowie in den Bereichen Medien, Technik und Mode.

Jährliche Sonderzahlung

Bei der NRD bekommen Sie mehr als 12 Monatsgehälter pro Jahr - im November erhalten Sie zusätzlich eine Sonderzahlung von min. 60% Ihres üblichen Monatsverdienstes.

Gleichbehandlung

Unser Tarif steht für Lohngerechtigkeit. Wir vergüten Sie nach Ihren Aufgaben, Tätigkeiten und Ihrer Erfahrung, unabhängig von Geschlecht und Ausbildung.

JobRad Leasing

Leasen Sie ein JobRad monatlich über die NRD und sparen Sie zusätzlich Steuern und Sozialabgaben. Ein weiterer Vorteil: Nutzen können Sie das Rad nicht nur für den Arbeitsweg, sondern auch im privaten Alltag.

KFZ-Versicherung

Als Mitarbeitende der NRD erhalten Sie bei Ihrer KFZ-Versicherung Vergünstigungen.

 
  • Inklusion...

    ... bedeutet, dass es keine Grenze gibt, die "behindert" von "nicht-behindert" unterscheidet. Das Wichtigste, um Inklusion zu erreichen, ist Zusammensein von Anfang an. 

    Inklusion...
    Andrea Söller,
    Vorsitzende Werkstattrat der Mühltal-Werkstätten
Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Bodelschwinghweg 5  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-0  -  Fax: (06151) 144117  -  E-Mail: info@nrd.de

Folgen Sie uns auf dem NRD-Blog

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Youtube-Videos, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen